Farbwirkung Rot​

Primarfärbe

Farbwirkung Rot Stopschild

Wie wirkt Rot?

Keine Farbe ist wohl so präsent und intensiv wie Rot.
Rot hat Signalwirkung. Achtung, Feuer, Gefahr signalisiert sie.

Rot erzeugt Aufmerksamkeit.
Was in Rot gestaltet ist, ist ein Hingucker. Rote Elemente wollen auffallen.

Gleichzeitig ist Rot eine Farbe der Extreme:
Von leidenschaftlicher Liebe und Verführung bis hin zu Gefahr, Wut, Gewalt und Abenteuer. Sie ist eine sehr anregende Farbe, die Freundlichkeit und Stärke, aber auch Anspruch und Aggressivität darstellen kann, je nach Kontext. Auch in der Natur steht Rot für Warnung und Anziehung zugleich.

Rot ist eine sehr kraftvolle, dynamische Farbe, die aufgrund der genanten Bedeutungen auch sehr körperlich wirkt.

Farbwirkung Rot – Assoziationen:

Assoziationen:
  • aufregend
  • energiereich
  • aufgeladen
  • beachtenswert
  • lebendig
  • kräftig
  • Feuer
  • Liebe
  • intensiv
  • Warnung
  • Achtung
  • Blut
Positive Bedeutungen:
  • stark
  • mutig
  • leidenschaftlich
  • dynamisch
  • aktiv
  • verführerisch
  • warm
  • vital
  • optimistisch
  • tapfer
Negative Bedeutungen:
  • gefährlich
  • aggressiv
  • dominant
  • arrogant
  • brutal
  • zornig
  • laut
  • aufregend
  • fehlerhaft

Die Farbe Rot in der Design-Praxis:

Wenn etwas Aufmerksamkeitsstark sein soll, dann bietet sich die Farbe Rot an. Für eine markante Präsenz oder auch (kleinere) Elemente, die aber die schnell die Aufmerksamkeit bekommen sollen.

Meistens sollte man es eher sparsam einsetzen, um die negativen Assoziationen zu vermeiden. Zu viel rote Fläche kann auch anstrengend für die Augen sein und die Wirkung der Inhalte selber zerstören.

Ein roter Button oder Text signalisiert meistens „Abbrechen“ oder ist eine Warnung oder ein Fehlerhinweis.

Deshalb ist gilt bei Rot: Weniger ist mehr! Um gezielt die Aufmerksamkeit zu lenken, ist es gut geeignet. Bei großflächigeren Einsatz schreit das Design umso lauter.

 

Hier findest du rote Screendesigns deutscher Websites.

Logos in Rot

Rot wird als Markenfarbe u.a. von Coca-Cola, Ferrari, Marlboro, Canon, Toyota Netflix eingesetzt. Und nicht zu vergessen die markante Wirkung bei der Feuerwehr und dem Roten Kreuz.

Die Farbe Rot – Geeignet für folgende Branchen/Themen

  • Lebensmittel
  • Fashion
  • Kosmetik
  • Sport
  • Unterhaltung
  • Gesundheitswesen
  • Notfalldienste
  • Medien
  • Dating
  • Marketing/Werbung/PR
Wirkung Rot 1

Gewagter Auftritt: Shape will Aufmerksamkeit erzeugen und hat kein Problem mit großen roten Flächen. Der Auftritt bleibt in Erinnerung, es besteht aber die Gefahr sich zu schnell satt zu sehen.

Wirkung Rot 2

Ein etwas matterer Rotton, womit die Wirkung entkräftet wird. Bei Danmarks Grundforskningsfond drückt der Rotton eher eine Hochwertigkeit und gleichzeitig anregende Spannung aus.

Wirkung Rot 3

Eine Kaffeerösterei hat mit Geschmack, Intensität und sicherlich auch mit Leidenschaft zu tun. Bei J. Hornig drückt sich dies unter anderem in einem Rot-Braun aus, das natürlich gut zu dem Erdverbundenen, Natürlichen passt. Zusammen mit dem kräftigen Rotton, der entsprechend geringer zum Einsatz kommt, wird der Auftritt auffällig und kräftig.

Webdesign in Rot

Sehr viel Rot: Die Website teil.ch  hat einen sehr markanten und lauten Auftritt.

Wirkung Rot 4

Bei Kinzo ist der Rotton die einzige Farbe. Viel Weiß und nur Rot – ein gefällig auffälliger Auftritt.

Farbwirkung Rot – Nuancen

  • Feuerrot
  • Ahornrot
  • Blutrot
  • Burgunderrot
  • Zinnoberrot
  • Pupurrot
  • Ziegelrot
  • Tomatenrot
  • Kirschrot
  • Weinrot
  • Bordeaux-Rot
  • Karminrot
  • Purpurrot
  • Zinnoberrot
  • Pink
  • Rosarot

Weinrot:
In einer tiefen und dunkleren Variante wird Rot zu einem tiefgründigen und exquisiten Farbton. Ein Dunkelrot/Burgunderrot steht für Sinnlichkeit und luxuriösen Genuss. Dunkelroter Samt findet sich in exklusiven Salons. Rote Weine verströmen Behaglichkeit und Ruhe. Die Eleganz findet sich zum Beispiel auch in königlichen Gewändern und Bedeutungen.

Rosarot:
Eine helle Rot-Variante wirkt lieblich und zärtlich, fast unschuldig. Die Mischung mit Weiß macht aus Rot einen zurückhaltenden Farbton, der auch für das Weibliche, Verträumte oder Empfindsame steht.

Farbe Rot – Redewendungen:

Es gibt viele Redewendungen in der deutschen Sprache zur Farbe Rot, die deren Wirkungen gut ausdrücken:

  • Etwas durch die rosarote Brille sehen. (Die Realität ignorieren, etwas schönreden)
  • Roten Zahlen. (Eine negative Bilanz)
  • Roter Teppich. (Für wichtige Anlässe und Personen)
  • Der rote Faden. (Ein durchgehender, zusammenbindender Inhaltsstrang)
  • Rot sehen. (Wütend sein)
  • Wie ein rotes Tuch. (Etwas, das aggressiv wirkt – wie das Tuch auf den Stier)
  • Roter Faden. (Ein durchgängiges, verbindendes Thema)

Farbe Rot – Kulturelle Bedeutung:

In asiatischen Kulturen symbolisiert die Farbe Rot Werte wie Glück, Freude und Wohlstand. In Japan wird die Sonne nicht selten als roter Kreis gezeichnet. An ihrem Hochzeitstag tragen Bräute in Asien häufig Rot.

In Indien wird mit Rot neben der Heirat typische Eigenschaften wie Reinheit, Spiritualität und Kreativität verbunden. 

Und in der katholischen Kirche symbolisiert sie Blut und Feuer, Pfingsten und das Leiden Christi.

Bewertungsergebnis: 4.9 / 5. | Anzahl der Bewertungen: 68

Scroll to Top