Die richtige Ausgangsbasis für erfolgreiche Webdesign-Projekte:

Erstelle professionelle Website-Konzepte.

Mit diesen Templates planst und konzeptionierst du deine zukünftigen Website-Projekte schneller, effektiver und professioneller.

Bis 01. Februar  35% günstiger!

Kommt dir das bekannt vor?

Die Website sieht ganz hübsch aus. Inhalte sind alle eingepflegt. Technisch funktioniert sie einwandfrei, responsiv und so. Ein CMS steckt auch dahinter.

Aber irgendwas fehlt?

Weder wurden die Unternehmens- und Websiteziele definiert und beachtet. Noch wurde sich mit den Besuchern und deren Fragen, Bedürfnissen und Herausforderungen ausführlich auseinandergesetzt.

Und somit sind die Inhalte, die Navigationsarchitektur und somit auch das Content Design nicht wirklich zielgerichtet. Denn es gibt gar keine konkreten Ziele, die Besucher sind nicht eindeutig definiert usw.

Es steht also eine moderne Website, die aber die beiden wichtigsten Dinge mißachtet:
Die Unternehmensziele und die konkreten Nutzerbedürfnisse.

Das ist nicht nur verschenktes Potential, im Grunde sind solche Websites rausgeschmissenes Geld!

Das ist ein viel zu häufiges Problem. Zu viele Websites sehen zwar gut aus, sind aber nur bedingt informativ und hilfreich. Diese Website „arbeiten“ dann aber nicht richtig.

Was fehlt ist eine gründliche Planung und Konzeption!

Bereite zukünftig erfolgreiche Projekte
systematisch und strukturiert vor.

Hübsche Templates installieren kann inzwischen jeder.

Der Unterschied zwischen einer „ganz netten“ und einer richtig guten Website ist die Konzeption!

Und mit dem Konzeptions-Kit legst du die Basis für gelungene Website-Projekte. Mit den Templates analysierst, strukturierst und planst du zukünftig erfolgreiche Websites:

Deine Vorteile:

Die Templates im Überblick:

Projekt-Fragebogen

Schon gleich zu Projektbeginn entscheidet sich, ob das Projekt erfolgreich sein kann. Nur wenn der Auftraggeber und seine Wünsche verstanden wurden, kann ein passendes Angebot und eine erfolgreiche Umsetzung erfolgen.

Mithilfe des Briefing-Fragebogens sicherstellen, dass alle wichtigen Aspekte des Projektes geklärt werden.

Zusätzlich gibt es eine umfangreiche Sammlung mit über 80 Fragen, aus der du deinen eigenen Briefing-Fragebogen zusammensetzen kannst.

Den Kunden verstehst du nur mit den richtigen Fragen.

Konzeptions Kit 37

Konzeptions-Checkliste

Ein Website-Projekt ist anspruchsvoll und vielfältig. Die Checkliste mit fast 60 Punkten hilft dir, keinen wichtigen Aspekt zu vergessen.

Hake einfach ab, was du schon erledigt hast.

Behalte den Überblick, was du noch an Infos benötigst.

Website Konzeptionscheckliste

Projektkalkulation

Das Honorar zu berechnen, gehört wohl mit zu den schwersten Aspekten bei der Projekplanung. Der Projektkalkulator hilft dir dabei.

Du kannst den Aufwand und deine Tagessätze eingeben und bekommst so ein Gefühl für den Umfang und ungefähren Projektpreis. Dieser dient dir als Orientierung für dein veranschlagtes Honorar.

Behalte den Überblick über deinen Projektaufwand und kalkuliere das Budget.

Konzeptions Kit 38

Website-Ziele

Klare Ziele sollte jedes Website-Projekt haben, und das geht weit tiefer, als „nur“ eine neue und moderne Website haben zu wollen.

Die beiden Templates helfen dir Ziele für verschiedene Aspekte zu definieren.

„Wer den Hafen nicht kennt, in den er segeln will,
für den ist kein Wind der richtige.“

Konzeptions Kit 39

Konkurrenzanalyse

Analysiere mit diesen beiden Templates die Wettbewerber nach den wichtigsten Kriterien.

So wirst du schnell erkennen können, wo deren Websites ihre Stärken und Schwächen haben und wie deine oder die Website deines Kunden im Vergleich dazu steht.

Die Templates können dir auch helfen, aus den Konkurrenz-Websites zu lernen und Punkte zu finden, die du gut übernehmen kannst oder auf die du auf jeden Fall verzichten solltest.

Um besser zu sein als die Konkurrenz, muss man sie kennen.

Konzeptions Kit 40

Elevator Pitch

Die Kernbotschaft und den Nutzen des Angebots kurz und knackig auf den Punkt zu bringen, ist eine Herausforderung. Der Besucher hat aber nicht viel Zeit.

Mit diesem Template wirst du in wenigen Sätzen den Nutzen und Schwerpunkt präsentieren können.

Bringe die Website-Botschaft auf den Punkt.

Konzeptions Kit 41

Zielgruppenanalyse / Persona

Mit diesen Templates machst du aus einer eher anonymen Zielgruppenanalyse konkrete Besucher.

Veranschauliche so ganz einfach typische Besucher, gib ihnen sprichwörtlich einen Namen und Eigenschaften und du weißt bei jeder einzelnen Entscheidung im Projekt, für wen ihr das Ganze macht und was die Person benötigt, bzw. entscheiden würde.

Du musst wissen, wen ihr ansprechen wollt, um passende Inhalte und ein passendes Design zu planen.

Konzeptions Kit 42

Customer Journey Map

Vom potentiellen Besucher zum Kunden ist es meistens ein längerer Weg. Die drei Templates helfen dir, die Reise der Besucher und Kunden besser zu verstehen.

Mit diesen umfangreichen Vorlagen wirst du die einzelnen Berührungspunkte des Besuchers mit dem Unternehmen und der Website analysieren. So lernst du ihn, sein Vorgehen und eben seine „Reise“ besser zu verstehen.

Wenn du die ‚Reiseabschnitte‘ des Kunden kennst,
kannst du ihm gezielt Inhalte anbieten.

Konzeptions Kit 43

Seiten-Review

Wenn ein Relaunch ansteht (und fast jede neue Website ist ein Relaunch), dann hilft dir dieses Template vorhandene Seiten zu analysieren. Denn es muss ja selten alles neu gemacht werden.

Hiermit kannst du einzelne Unterseiten überprüfen und schauen, was gut und was weniger gut war.

Bevor alles neu gemacht wird, sollte geschaut werden, was bleiben kann und was verändert werden sollte.

Konzeptions Kit 45

Core-Page

Bei der Planung der neuen Navigations- und Informationsstruktur ist es sinnvoll jede einzelne (Haupt-)Seite unter die Lupe zu nehmen und für diese jeweils klare Aufgaben festzulegen.

Das Core-Page-Template hilft hierbei, indem du für die einzelnen Seiten Ziele, Hauptinhalte, Call-to-Actions usw. definieren wirst.

Behandle jede Seite wie eine Startseite.

Konzeptions Kit 46

Jedes Template kommt im Dreierpack:

01

Eine Einführung

Jedes Template hat eine kurze Einführung, die dir erklärt wofür das Template da ist und was du damit machen, bzw. erreichen kannst.

02

Das Template

Die Templates selber: Als PDF-Dateien –  direkt digital ausfüllbar und/oder ausdruckbar zum Analogen ausfüllen.

03

Eine „Beispiellösung"​

Jedem Template liegen Beispiele bei. Dies sind keine „Musterlösungen“, sondern zeigen, wie man die Templates ausfüllen könnte – am Beispiel eines fiktiven Website-Projektes.

Bis 01. Februar  35% günstiger:

Starte in eine professionellere Konzeption deiner Websites.

Mit dem Konzeptions-Kit optimierst du deinen Projektablauf und planst bessere Websites.

Und das für einmalig nur € 147,–

zzgl. MwSt.

So wird dich das Konzeptions-Kit unterstützen:

01

Alle wichtigten Aspekte im Überblick haben.

Gerade bei Projektbeginn ist es wichtig, den Überblick zu bekommen und zu behalten. Die Templates helfen dir dabei, nichts zu vergessen und bei der Planung alles im Griff zu haben – vom Briefing, über die Website-Ziele, bis hin zur Customer Journey.

02

Noch professioneller auftreten.

Mit den Vorlagen des Konzeptions-Kits wirst du gegenüber Kunden professioneller auftreten können.

Gerade in der so wichtigen Phase der Planung, aber auch schon vorher bei der Angebotserstellung: Mit den richtigen Fragen und einem strukturieren Auftreten wirst du deinen Kunden zeigen, dass das Projekt bei dir in den richtigen Händen ist.

Kein Template ist „gebrandet“, sodass du sie ohne Probleme in deinen Projekten und für und vor Kunden einsetzen kannst – so oft du willst.

03

Die Basis für das Design und die Umsetzung legen.

Eine gründliche Konzeption ist die Basis für ein erfolgreiches Projekt. Nur mir entsprechender Vorplanung wissen Design und technische Entwicklung genau, was sie zu tun haben.

 

04

Effizienter und schneller arbeiten.

Durch das Konzeptions-Kit wird dein Arbeitsablauf effizienter. Du musst dir nicht selber überlegen, welche Aspekte du mit deinen Kunden besprechen solltest. Du musst keine eigenen Vorlagen erstellen.

Dazu ist die Wahrscheinlichkeit deutlich geringer, dass du irgendwas vergisst. Am Ende des Tages hast du viel Zeit gewonnen – wofür du diese dann auch immer nutzt …

05

Kunden einen größeren Mehrwert bieten.

Hübsche Webdesign-Templates kann heute fast jeder installieren. Die Website-Konzeption und die Beratung der Kunden wird daher zukünftig mehr denn je der entscheidende Unterschied sein.

Nicht nur, damit sich die Kundenwebsite besser von der Konkurrenz unterscheidet, sondern auch für dein Webdesign-Business:
Dein Angebot wird mit einer gut strukturierten Konzeption den entscheidenden Mehrwert bieten im Vergleich zu deinen Wettbewerbern.

Das Konzeptions-Kit wird dein Partner bei der Planung jedes zukünftigen Website-Projektes sein.

Konzeptions Kit 48

Hi, ich heiße Martin Hahn, bin seit über zehn Jahren selbstständig als Webdesigner. Darüber hinaus arbeite ich als Dozent, habe ein Webdesign-Fachbuch und mehrere Online-Kurse geschrieben.

Du hast Fragen zum Konzeptions-Kit? Dann schreibe mir doch einfach:  martin@webdesign-journal.de

„Aus der Praxis für die Praxis!“

Die Konzeptions-Templates nutze ich selber für meine eigenen Webdesign-Projekte. Irgendwann kam mir der Gedanke diese auch dir zur Verfügung zu stellen. Denn was mir bei meiner Arbeit hilft, wird auch dir helfen können 🙂

Und so habe ich die Dateien verfeinert und sie als digital ausfüllbare PDF-Dateien erstellt, die du aber auch gut ausdrucken kannst. Nutze Sie so oft du willst, bei so vielen Projekten wie du willst.

Das Konzepzions-Kit ist aus der Praxis für die Praxis.

Das Webdesign Journal ist bekannt aus:

Konzeptions Kit 49

Plane bessere Websites!

Konzeptions Kit 47

Mögliche Zahlungsarten

Konzeptions Kit 51

Bis 01. Februar  35% günstiger:

nur

147,–

147,– €

zzgl. MwSt.

Und das bekommst du alles:

Oder hole dir gleich alle 3 Kits zusammen:

Für wen das Konzeptions-Kit ist:

Das Konzeptions-Kit hilft allen, die an der Planung einer Website beteiligt sind.

Das sind zuerst Webdesigner und Internet-Agenturen. Hier im Speziellen Konzeptioner, UI-Designer, Frontendentwickler, Projektmanager und Kundenberater.

Aber auch die Verantwortlichen einer Unternehmenswebsite, zum Beispiel aus den Bereichen (Online-)Marketing, wird das Kit entscheidend weiterhelfen, die Besucher besser zu verstehen und die eigene Website zu verbessern.

Das Kit ist also eigentlich für alle, die zum Prozess der Webseitenentwicklung entscheidend beitragen. So eignet es sich auch gleichermaßen für Selbstständige und Freiberufler, wie für Angestellte.

Der Wert des Kits:

Machen wir eine kleine Rechnung auf:
Wie lange würdest Du brauchen, um all diese Templates zu erstellen?
Inhalte recherchieren, zusammentragen, strukturieren und in Reinform bringen – da sind 3 bis 4 Arbeitstage schon sehr konservativ gerechnet.

Rechnet man bspw. 4 Arbeitstage mit einem branchenüblichen Stundenlohn von 90,- €, dann hat allein der Arbeitsaufwand einen Wert von € 2.880 !

Der eigentliche Wert des Kits ergibt sich aber aus dem Wissen und der Erfahrung, die darin stecken. Du bekommst nicht einfach nur eine große Ansammlung an Templates, von denen es unzählige im Internet zu finden gibt. Du bekommst praktische Templates, die deine Website-Konzeption ganz konkret voranbringen.

Und du musst diese Infos und Templates nicht selbst mühselig zusammensuchen. Du sparst also nicht nur bei der Erstellung Zeit, sondern auch im Projekt selbst – und das von nun an bei jedem Projekt. Gleichzeitig erhöht sich deine Effektivität und die Professionalität deiner Arbeit – mehrere Fliegen mit einer Klappe und so.

Du siehst,  der eigentliche Wert des Konzeptions-Kits ist also deutlich höher und konkret in Euro fast gar nicht mehr zu beziffern…

Häufig gestellte Fragen:

Sind die Dateien gebrandet?

Ein klares „Nein“!
In keiner Datei steht „Webdesign Journal“ oder sonst ein Markenname. Das bedeutet, daß du die Dateien gut für dein Business/Unternehmen einsetzen kannst, ohne dass der Kunde (oder Mitarbeiter/Kollegen) sehen kann, woher diese ursprünglich stammen.
Bei Bedarf kannst du daher auch dein eigenes Logo oder Namen einfügen (entsprechende Grafikprogramme vorausgesetzt) und die Dateien somit selbst „markieren“.

Gibt es eine Benutzungseinschränkung?

Du kannst alle Dateien frei und beliebig oft (für beliebig viele Projekte) einsetzen.
Was du nicht darfst: Die Dateien weiterverkaufen oder verschenken.
DU kaufst die Dateien, also darfst DU diese nutzen! Möchte sie jemand anders nutzen, so möge er/sie das Kit ebenfalls kaufen!

In welchen Formaten liegen die Dateien vor?

Die Templates kommen als PDF-Datei zu dir, größtenteils sind diese direkt digital ausfüllbar. Aber du kannst diese auch unkompliziert ausdrucken. Lediglich die Projektkalkulation erhälst du als Tabellenkalkulationsdatei (Excel-Format).

Gibt es ein Rückgaberecht?

Naja, digitale Dateien zurückgeben… merkst du selbst, oder!?
Ok, es gibt ein gesetzlich vorgegebenes 14tägiges Widerrufsrecht.
Mein Tipp: Überlege es dir einfach gut, ob das Kit dich und dein Business weiterbringt, bzw. dir bei deiner Arbeit helfen könnte.
€ 147,- ist ja auch keine Unsumme – vor allem im Vergleich, was du dadurch an Arbeit sparst. Bist du dir unsicher, dann frage mich einfach vorher:
martin@webdesign-journal.de

Konzeptions Kit 47

Bis 01. Februar  35% günstiger:

Hole dir dein persönliches
Konzeptions-Kit
für nur € 147,–

zzgl. MwSt.

Du hast eine Frage, ein Problem oder dir fehlen
noch Informationen zum Konzeptions-Kit?

Kein Problem, ich bin Martin und für dich da.
Melde dich gerne bei mir und schreibe mir
eine Mail an martin@webdesign-journal.de.

Bewertungsergebnis: 4.9 / 5. | Anzahl der Bewertungen: 38

Scroll to Top